Beratung Service Vertrauen WÄHREND UNSERER ÖFFNUNGSZEITEN
STEHEN WIR IHNEN MIT RAT UND SAAT
ZUR VERFÜGUNG:
089 / 96 24 35 - 0
RÜCKRUFSERVICE
ODER VERWENDEN SIE DAS KONTAKTFORMULAR

Saatgut Direkt

von Profis
für Profis

Blumenzwiebeln im Herbst richtig pflanzen

Blumenzwiebeln im Garten

Pflanzzeit

  • vor dem Frost in der Zeit von September bis Dezember


Einpflanzen

  • Boden vor dem Einpflanzen lockern
  • wenn vorhanden mit Kompost anreichern
  • Pflanzloch graben und Blumenzwiebel aufrecht hineinsetzen
  • kleinere Blumenzwiebeln wie Krokusse und Winterlinge können gestreut werden


  Pflanztiefe

  • Faustregel:  Blumenzwiebeln zweimal so tief wie sie hoch sind setzen


  Pflanzabstand

  • größere Blumenzwiebeln werden mit einem Abstand von ca. 12 cm gepflanzt
  • kleinere Blumenzwiebeln benötigen einen Abstand von ca. 6 cm 


Wasser und Frost

  • sofort nach dem Einpflanzen gießen, um die Wurzelbildung anzuregen (Wurzelbildung trägt zur Beständigkeit gegen Kälte und Frost bei)


Überwintern

  • viele Blumenzwiebeln können das ganze Jahr im Boden bleiben
  • Düngung der Blumenzwiebeln wenn sie überirdische Triebe bilden
  • Wiederholung des Vorgangs sofort nach der Blüte


Blumenzwiebeln in Töpfen und Kästen

Einpflanzen

  • größerer Kübel mit Drainageloch
  • einige Tonscherben oder Tongranulat auf Drainageloch legen, damit überschüssiges Wasser schnell abfließen kann
  • anschließend Topf soweit  mit Blumenerde füllen, wie für die Pflanztiefe benötigt wird
  • Blumenzwiebeln einsetzen und Topf bis zum Rand mit Blumenerde füllen
  • in Töpfen können die Blumenzwiebeln etwas dichter stehen, wie im Garten, um schöneren Effekt zu erzielen

  • durch das Einpflanzen in Schichten haben Sie besonders lange Freude: später blühende Blumenzwiebeln wie Tulpen weiter und (sind meist größer), kleinere Blumenzwiebeln von frühblühenden Arten wie Krokusse oben
  • nicht zu nah am Topfrand pflanzen (Frost)
  • sollte es schnell frieren, Töpfe in Noppenfolie wickeln oder in Räume mit weniger als 13 Grad Celsius stellen

Tipp bei Verwendung von Terrakottatöpfen

  • Blumenzwiebeln in Plastiktopf pflanzen und diesen in den Terrakottatopf stellen
  • somit kann sich der Terrakottatopf nicht kaputt frieren, weil die Erde nicht direkt im Topf ist und sich bei Frost ausdehnt
  • bei starkem Frost:  Raum zwischen Terrakotta- und Plastiktopf mit Isoliermaterial füllen