Strict-Transport-Security: max-age=10; includeSubDomains;
Beratung Service Vertrauen WÄHREND UNSERER ÖFFNUNGSZEITEN
STEHEN WIR IHNEN MIT RAT UND SAAT
ZUR VERFÜGUNG:
089 / 96 24 35 - 0
RÜCKRUFSERVICE
ODER VERWENDEN SIE DAS KONTAKTFORMULAR

Saatgut Direkt

von Profis
für Profis

Regio-Saatgut

Gebietsheimisches (autochthones) Saatgut

Regio-Saatgut

Bei Begrünungen in der freien Natur besteht gemäß Bundesnaturschutzgesetz ein Genehmigungsvorbehalt gegen die Verwendung von Pflanzen gebietsfremder Arten (BNatSchG § 40 Abs. 4). Eine Ausnahme bildet der Anbau von Pflanzen in der Forst- und Landwirtschaft. Seit 1. März 2020 ist diese Regelung nun verbindlich. Ziel der naturschutzrechtlichen Vorgabe ist der Schutz vor Floren-Verfälschung und die Erhaltung der biologischen Vielfalt.

Durch die Ausbringung von gebietsheimischem Saatgut können Sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der einheimischen Biodiversität leisten, da hier nicht nur die natürliche Verbreitung der Arten, sondern auch deren genetische Anpassung an bestimmte Lebensräume berücksichtigt wird. 

Um unterschiedlichen Standortbedingungen gerecht zu werden, wurde Deutschland in 22 Herkunftsgebiete aufgeteilt, in denen heimisches Wildpflanzensaatgut gesammelt wird. Durch die naturraumnahe Vermehrung und anschließende Aussaat im ursprünglichen Herkunftsgebiet können die spezifischen Eigenschaften der Arten im jeweiligen Gebiet erhalten bleiben. Die Verwendung von gebietsheimischem Wildkräutersaatgut wirkt sich auch positiv auf Nützlinge wie Wildbienen aus, da Wildkrautbestände für diese eine wichtige Lebensgrundlage darstellen.

BSV Saaten ist zertifiziert nach den RegioZert®-Richtlinien des Bundes Deutscher Pflanzenzüchter (BDP). So können die Reinheit und Qualität garantiert werden - zum Schutz unserer Umwelt. Genauere Informationen zu diesem Qualitätssicherungssystem und der Marke erfahren Sie unter www.regiozert.de .

Neben RegioZert® zertifiziertem Saatgut handeln wir auch mit gebietsheimischem Saatgut, das nach den Richtlinien von VWW-Regiosaaten® zertifiziert ist.

Von Frischwiese über Blumenwiese und Ufermischung hin zu der für Ihren Standort passenden Regio-Mischung - je nach individuellem Verwendungszweck kann Ihnen die BSV autochthones Saatgut für Ihre Herkunftsregion anbieten.

Folgende Mischungen aus gebietsheimischem Saatgut stehen derzeit zur Verfügung:

  • NaturPlus RS, Grundmischung / Frischwiese 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Magerrasen basisch 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Magerrasen sauer 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Blumenwiese 50/50 (VWW-Regiosaaten® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Blumenwiese 100 (VWW-Regiosaaten® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Feldrain und Saum 90/10 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Fettwiese 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Mager- und Sandrasen 50/50 (VWW-Regiosaaten® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Feuchtwiese 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Schmetterlings- und Wildbienensaum 100 (VWW-Regiosaaten® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Böschung 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Ufermischung 30/70 (RegioZert® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Salzverträgliche Bankettmischung 50/50 (VWW-Regiosaaten® zertifiziert)
  • NaturPlus RS, Salzverträgliche Bankettmischung 20/80 (VWW-Regiosaaten® zertifiziert)

Die Mischungen sind mit verschiedenen Kräuter (Blumen)- und Gräseranteilen lieferbar.

Falls Sie bei unseren angebotenen Regio-Saatgutmischungen nicht fündig geworden sind oder spezielle Wünschen haben, so bieten wir auf Anfrage gerne Sondermischungen an.

Bei Fragen zu Mischungen und zur Verfügbarkeit von Regio-Saatgut steht Ihnen Frau Weimann unter der Rufnummer 089/962435-23 sehr gerne zur Verfügung!