Beratung Service Vertrauen WÄHREND UNSERER ÖFFNUNGSZEITEN
STEHEN WIR IHNEN MIT RAT UND SAAT
ZUR VERFÜGUNG:
089 / 96 24 35 - 0
RÜCKRUFSERVICE
ODER VERWENDEN SIE DAS KONTAKTFORMULAR

Saatgut Direkt

von Profis
für Profis

Einsatz von Nachsaatmischungen

Empfohlene Nachsaat- und Pflegemaßnahmen - Fahrplan für die Nachsaat

Zeitpunkt

Zeitiges Frühjahr (ab Anfang März), nach dem 1. Schnitt oder im Spätsommer (Mitte August bis Mitte September)


Mäusebekämpfung

Über Winter Bekämpfung von Feld- und Wühlmäusen auf dem Grünland mit Fallen und dem Aufstellen von Sitzstangen für Greifvögel.


Grünlandnachsaat

1. Arbeitsgang: Scharfes Striegeln, um Lücken für das Saatgut zu schaffen

2. Arbeitsgang: Saat mittels Grünlandstriegel mit Säkasten, oder mit Sämaschine solo „mit offenen Pfeifen“, oder Direktsaatmaschine (max. 1-2 cm Saattiefe!!!) Nachsaat mit 15-20 kg/ha LandGreen Nachsaatmischung

3. Arbeitsgang: Sofortiges Anwalzen des Saatgutes mit Rauwalze (z.B. Cambridge- bzw. Sternwalze)



Pflege und Düngemaßnahmen im Nachsaatjahr
  • keine Gülledüngung im Ansaatjahr
  • bei trockenen Bodenverhältnissen - früher erster Schnitt des Bestandes zur Reduzierung des vorhandenen Unkrautbesatzes und Anregung der Bestockung der Nachsaat
  • Erntemaschinen nicht zu tief einstellen und tiefes Mähen vermeiden!!!