Beratung Service Vertrauen WÄHREND UNSERER ÖFFNUNGSZEITEN
STEHEN WIR IHNEN MIT RAT UND SAAT
ZUR VERFÜGUNG:
089 / 96 24 35 - 0
RÜCKRUFSERVICE
ODER VERWENDEN SIE DAS KONTAKTFORMULAR

Saatgut Direkt

von Profis
für Profis

WaidGreen Wildacker Eintopf

Artikel-Nr.: 1967
5 kg (1 kg = 6,63 €)

Lieferung innerhalb von 2 Werktagen

33,17 €

(netto: 31,00 €)

Beschreibung:

Zur Verbesserung der Lebensbedingungen für das Wild

Mit dem WaidGreen Wildacker Eintopf steht ein abwechslungsreiches und schmackhaftes Äsungsangebot zur Verfügung. Der vielschichtige Nährstoffbedarf des Wildes wird durch die Gesamtheit der unterschiedlichen Pflanzenarten ausgewogen gedeckt; das Wild kann individuell vom reich gedeckten Tisch wählen. Zugleich liefert der Wildacker Eintopf ausreichend Masse und bietet Nahrung über einen Äsungszeitraum von mehreren Monaten. Hochwachsende Arten bieten gleichzeitig gute Deckung.

Der Wildacker Eintopf ist mit seinen vielen Arten und Sorten für nahezu alle Bodenarten und Lagen für einen Anbau im Wald, am Waldrand und im Feld geeignet. Selbst bei schlechten Bodenverhältnissen oder ungünstigen Witterungsbedingungen entwickelt sich aus diesem vielfältigen Saatgut der Pflanzenbestand ausreichend.

Die kleinkörnigen Saaten werden von den grobkörnigen getrennt verpackt und sollten auch in zwei Arbeitsgängen ausgesät werden.

5 kg Saatgut WaidGreen Wildacker Eintopf

Zusammensetzung (Gewichts-%)

Anteil Art
18.0% Leguminosen Alexandriner Klee, Bockshornklee, Esparsette, Persischer Klee, Rotklee
32.0% Grobleguminosen Grünfuttererbse, Saatwicke, Sojabohne, Süßlupine, Zottelwicke
6.0% Gräser Welsches Weidelgras
21.0% Kruziferen Blattstammkohl, Markstammkohl, Stoppelrübe, Winterfutterraps, Winterrübsen
23.0% Sonstige Buchweizen, Kulturmalve, Phazelie, Sonnenblume

Zusammensetzung (Flächen-%)

Art Anteil
Welsches Weidelgras 26.00%
Grünfuttererbse 1.00%
Saatwicke 1.00%
Sojabohne 1.00%
Süßlupine 1.00%
Zottelwicke 1.00%
Blattstammkohl 1.00%
Markstammkohl 3.00%
Stoppelrübe 3.00%
Winterfutterraps 10.00%
Winterrübsen 8.00%
Alexandriner Klee 7.00%
Bockshornklee 2.00%
Esparsette 1.00%
Persischer Klee 15.00%
Rotklee, 2n 9.00%
Buchweizen 3.00%
Kulturmalve Sylva 2.00%
Phazelie 4.00%
Sonnenblume 1.00%

Anbauhinweise

Saatzeit: ab Ende April bis Juni; Je später die Aussaat erfolgt, umso zarter und attraktiver sind die Äsungspflanzen gegenüber der Naturäsung

Saatstärke: 5 kg/1.000 m²

Aussaat: die grobkörnigen Arten sollten etwa 3 - 4 cm tief, die feinkörnigen nur 1 - 2 cm tief ausgesät werden

Pflege: Die Mischung bleibt über den Winter stehen und kann im Frühjahr umgebrochen werden. Nach Wildacker Eintopf kann bedenkenlos wieder Wildacker Eintopf ausgesät werden.

Düngung: 30 - 50 kg/1.000 m² NPK-Dünger (bitte Bodenanalyse beachten!)

Tipp: Ergänzen Sie die Mischung mit 3 - 4 kg/1.000 m² mit Sommerweizen und Hafer. Es bietet ab der Milchreife eine vorzügliche, energiereiche Äsung.